Gedrucktes

Werbung und Preislisten gab es in verschiedenen Ausführungen

Jedes Motorrad wurde ab Werk mit einer Betriebsanleitung und einem Scheckheft ausgeliefert.

Ich glaube, es gab auch Garantiescheine – ich habe aber von der RT 250/2 noch keinen gesehen, nur von anderen Modellen.

Viel offizielle Literatur ist über die RT 250/2 nicht vom Werk herausgegeben worden. Da alle RT Modelle ähnlich sind, hat man nur die Neuerungen beschrieben.

Bei Erweiterung der Modellpalette mit einem 4-Gang Getriebe (gab es dazu einen Artikel in der DKW-Praxis 7/1953 „Demontage und Montage des Vierganggetriebes bei der RT 250/1“

Ebenso einen Artikel in der DKW-Praxis 3/1954: RT 175 – RT 250/2 „Was bei Reparaturen zu beachten ist“.

Nicht zu vergessen, der Ersatzteilkatalog 81/2 für die RT 250/2

Zudem wurden in den DKW-Praxis Heften immer wieder „Werkstatt-Informationen“ herausgegeben, wenn sich Bauteile geändert haben oder es Probleme mit Bauteilen gab.

Erst zum erscheinen der Schwingen Modelle wurde ein ausführliches Handbuch herausgegeben, was man bei der RT 250/2 gut zu Rate ziehen kann, denn die Vorderachse und der Motor der /2 und /S Modelle sind weitgehend identisch.